• Zukunftsfähig mit VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ®: agiler - innovativer - unternehmerischer /
  • Zukunftsfähig mit VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ®: agiler - innovativer - unternehmerischer /

Mit großer Lust und geringem Zeiteinsatz neue Möglichkeiten entdeckenDiese Seite drucken

Die Workshop-Konzepte bringen Sie und Ihr Unternehmen auf neue Wege und Gedanken und öffnen den Kopf. Sie erhalten faszinierende Einblicke in gesellschaftliche und technologische Trends. Die Workshops bieten einen wertvollen Beitrag zur Erarbeitung radikal neuer Lösungen - und damit zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens in einem agilen Umfeld. Lassen Sie sich von Prof. Jo Wickert, Prof Guido H. Baltes und Antje Freyth inspirieren!

Workshop 1: Design Thinking meets digitale Transformation: neuer Weg für neue EntdeckungenDiese Seite drucken

Im Workshop lernen Sie nicht nur die Methode kennen, sondern nutzen diese direkt zur Entwicklung von konkreten Ideen im Rahmen Ihrer digitalen Transformation.

Digitale Transformation erfordert nachhaltige Disruption / radikale Innovation, die auch mit Geschäftsmodellen bricht. Design Thinking ist eine Methode, die sich besonders zur Erarbeitung radikal neuer Lösungen für komplexe Problemstellungen eignet - und ist damit in Ihrem künftigen Methodenkoffer ein Erfolgsfaktor. Lernen Sie Design Thinking als eine erlernbare Vorgehensweise kennen, bei der Sie mit ganz lustvoll die Innovationskraft Ihres Unternehmens bzw. Teams steigern. Die Verknüpfung dieser beiden Trend-Themen miteinander, bietet den Wert, sich chancen-orientiert und kreativ den Herausforderungen von 4.0 zu stellen.

Design Thinking

  • ist ein Mindset für innovatives Arbeiten und
  • ein Prozess, kundenzentrierte Ideen bzw. Problemlösungen
  • unter Vernetzung der verschiedenen Perspektiven eines interdisziplinären Teams gezielt zu entwickeln.

Um dies zu gewährleisten wird dabei auf Vorgehensweisen aus dem Design-Bereich zurückgegriffen. Design Thinking als Innovationsmethode wurde an der amerikanischen Elite-Universität Stanford entwickelt.

So steigert Design Thinking Ihre Innovationskraft und beschleunigt Innovationsprozesse:

  • fördert kreative und intuitive Denkprozesse in Unternehmen, um neue Produkte, Verfahren und Services zu entwickeln
  • stärkt die Problemlösungskompetenz: mit dem Erlernen dieser Denk- und Arbeitsweise sind Teams in der Lage, eingefahrene Lösungswege zu hinterfragen
  • vernetzt das Wissen der Mitarbeiter in multidisziplinären Teams bzw. ermöglicht neue Formen der kreativen Zusammenarbeit, schöpft die Potenziale der Mitarbeiter im Team voll aus
  • sorgt für schnellere Lernschleifen
  • fokussiert sich in besonderem Maße darauf, Innovationen hervorzubringen, die sich am Kunden orientieren, die für Ihre Kunden überzeugend sind und die Bedürfnisse der Kunden in den Fokus stellen

 

Dieser Workshop bietet Ihnen doppelten Nutzen:

  • Entwicklung konkreter neuer Ideen bzw. Problemlösungen zur digitalen Transformation
  • Stärkung der generellen kreativen Fähigkeiten und Potenziale 


Interessiert? Dann nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf und wir senden Ihnen weitere Informationen und Unterlagen zur Anmeldung (zur Anfrage)

Zum Hintergrund der Methode:
Designer sind ständig dazu aufgefordert, trotz Vorgaben und Rahmenbedingungen in kurzer Zeit unverbrauchte Lösungen zu finden. Dazu bedienen sie sich eines Sets von Kreativitätsmethoden und Ideenfindungsstrategien, die dennoch angesichts der unterschiedlichen Aufgaben in der Anwendung gleich bleiben. Die Erwartungen und Motivationen des Menschen (bzw. der Kunden oder Endanwenders) werden dabei ins Zentrum der Überlegungen gestellt. Designer wechseln die Perspektive und sehen die Aufgaben aus anderen Blickwinkeln. So können Hürden und Probleme zu Chancen werden, wenn man Sie nur anders betrachtet. Dabei wird im interdisziplinären Team gearbeitet und die unterschiedlichsten Sichtweisen zugelassen. Design Thinking ist beides: Eine lockere offene Haltung, die mit Spaß an eine Aufgabe herangeht, aber gleichzeitig auch ein regelgetreues und vor allem konsequentes und erlernbares Verfahren mit festen Regelwerk und präzisen Werkzeugen.

Workshop 2: Alles digital - was nun? Digitale Entwicklungen erkennen, verstehen und nutzenDiese Seite drucken

Dieser Workshop öffnet den Kopf zur digitalen Transformation und führt Sie auf neue Wege.

Sie erfahren im Workshop

  • was Digitale Transformation genau bedeutet, welche Chancen und Risiken entstehen
  • welche konkreten Herausforderungen sich für Unternehmen dahinter verbergen
  • was zu tun ist, um sich diesen Herausforderungen früh genug und erfolgreich zu stellen

 

Inhalte des Workshops:

  • Übersicht über Treiber beschleunigter Veränderungen im Umfeld
  • Herausforderungen der Entwicklungen im digitalen Bereich
  • Begriffs- und Konzeptklärungen, Einblicke in digitale Geschäftsmodelle
  • Viele Praxisbeispiele, die neue Herausforderungen digitaler Transformation greifbar machen
    und als Trigger dienen für eigene Ideen und neue Ansätze
  • Chancen der Digitalisierung im eigenen Unternehmenskontext
  • Warum ein verändertes Managementverständnisses notwendig ist, um Chancen nutzen zu können
  • Kennenlernen der Prinzipien eines wirksamen Managements zur digitalen Transformation
  • Kennenlernen der „beidhändigen Führung" als Schlüsselfähigkeit in digital transformierten Unternehmen 
  • Impulse zur Umsetzung im eigenen Bereich und Ableitung erster Schritte im eigenen Bereich

 

Ihr Nutzen:

  • Anforderungen der digitalen Transformation verstehen
  • Digitale Transformation in konkrete und menschliche Vorteile für Kunden und Mitarbeiter  übersetzen
  • Ängste nehmen, mit Möglichkeiten inspirieren, Veränderungslust wecken, neue Wege entdecken
  • Paradigmenwechsel für das Management digitaler Transformation kennen lernen und verstehen
  • Die eigenen Managementmethoden gezielt erweitern

 

Interessiert? Dann nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf und wir senden Ihnen weitere Informationen und Unterlagen zur Anmeldung (zur Anfrage)

NACH OBEN