Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Zwei Säulen unseres Beratungskonzepts:

Nachhaltige Umsetzung geplanter Veränderungen / Transformationsprozesse

Notwendige Veränderungen konsequent und gemeinsam mit den Mitarbeitern umsetzen. Mit unserem 7-V-Modell in 7 Schritten zu erfolgreicher Veränderungsleistung >>

Veränderungsbereitschaft stärken,
Veränderungsakzeptanz schaffen,
Veränderungserwartungen klären,
Veränderungsmotivation stärken,
Veränderungsmöglichkeiten schaffen,
Veränderungsfähigkeiten stärken,
Veränderungskontext förderlich gestalten >>

Verankerung dynamischer Fähigkeiten /organisationaler Agilität im Unternehmen

Losgelöst von der Umsetzung konkreter Veränderungen, die grundsätzlichen Veränderungskompetenzen in der Organisation als zentralen Wettbewerbsfaktor stärken >>

In einem von hoher Dynamik geprägten Umfeld, in dem Geschwindigkeit zählt, ist die schnelle Anpassungsfähigkeit ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Organisationale Agilität ist die Basis, um als Unternehmen immer wieder schnell (re-)agieren zu können, um sich immer wieder flexibel anzupassen oder auch pro-aktiv frühzeitig Veränderungen zu initiieren. Wir begleiten Sie dabei Schritt für Schritt diese dynamischen Fähigkeiten zu verankern >>

1. Dynamische Fähigkeiten verankern /
agile Organisation entwickeln

In einem von hoher Dynamik geprägten Umfeld, in dem Geschwindigkeit zählt, ist die schnelle Anpassungsfähigkeit ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Organisationale Agilität ist die Basis, um als Unternehmen immer wieder schnell (re-)agieren zu können, um sich immer wieder flexibel anzupassen oder auch pro-aktiv frühzeitig Veränderungen zu initiieren.

Wettbewerbsfaktor Anpassungsfähigkeit:

 

Abbildung zu - Die jederzeitige Anpassungsfaehigkeit in einem dynamischen Umfeld
© VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH, Antje Freyth

Herausforderung VUKA Welt

Abbildung zu - Herausforderung VUKA Welt
© VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH, Antje Freyth

Der Wandel des Wandels

Abbildung zu - Der Wandel des Wandels
© VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH, Antje Freyth

Paradigmenwechsel der VUKA-Welt

Abbildung zu - Paradigmenwechsel der VUKA-Welt
© VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH, Antje Freyth

Definition Agilität

Abbildung zu - Definition Agilitaet
© VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH, Antje Freyth

Ausprägungen Agilität

Abbildung zu - Auspraegungen Agilitaet
© VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH, Antje Freyth

Kernelemente Agilität

Abbildung von - Kernelemente Agilitaet
© VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH, Antje Freyth

Erfolgshebel unserer Arbeit

Abbildung zu - integrierte Arbeit auf organisationalerund individueller Ebene
© VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH, Antje Freyth

Operationalisierung von Agilität

Abbildung zu - Operationalisierung von Agilitaet
© VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH, Antje Freyth

Herausforderung Ambidextrie

Abbildung zu - Ambidextrie
© VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ® GmbH, Antje Freyth

Wir bieten Ihnen zur Stärkung der dynamischen Fähigkeiten in der Organisation:

  • Tools zur Standortbestimmung der grundsätzlichen Veränderungskompetenzen in Ihrem Unternehmen bzw. der organisationalen Agilität - denn eine realistische Standortbestimmung ermöglicht erst die gezielte Stärkung der notwendigen Kompetenzen bzw. ein effizientes und wirksames Vorgehen. Mit dem Change Ability® Profile >> erhalten Sie schnell und mit geringem Aufwand eine strukturierte Auswertung mit klar erkennbaren Handlungsfeldern (differenziert nach Ihren Organisationseinheiten oder auch Führungsebenen). Dies ermöglicht eine passgenaue Organisationsentwicklung.
  • Beratung & Workshops zur gezielten Stärkung der organisationalen Agilität. Im ersten Schritt klären wir mit Ihnen das für Ihren Kontext stimmige Agilitätskonzept. Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten: Von der Alltagsagilität  in der in weiterhin bestehenden Führungsstrukturen jeder agiler arbeiten soll bis hin zu ganzheitlichen Agilitätskonzepten wie der Holokratie mit radikaler Dezentralisierung, Selbstorganisation und Abschaffung der Hierarchie im ganzen Unternehmen. Die Anforderungen, die sich daraus an die Mitarbeitenden im Unternehmen ergeben, sind sehr unterschiedlich. Auf dieser Basis beraten wir Sie anschliessend z.B. bei der Verankerung einer agilen Unternehmenskultur, der Implementierung von unterstützenden Routinen (z.B. Informations-, Kommunikations- oder Lernroutinen) zum Ausbau der dynamischen Fähigkeiten oder bei der Verankerung unternehmerischer Wandlungsfähigkeit in Strukturen und Prozessen.
  • Training & Coaching zur gezielten Stärkung der individuellen Veränderungskompetenzen / persönlichen Agilität von Mitarbeitenden und Menschen mit Führungsverantwortung, mehr Informationen zu unseren Seminaren und Coachings >>

Führungs-Workshops und Impulsvorträge auf dem Weg zu agiler Führung und digitaler Transformation (Praxisbeispiele):

Agiler führen

Ein gemeinsames Verständnis der Inhalte agiler Führung / von Führung 4.0 erarbeiten (1 tägiger Workshop oder 2-3 stündige Führungsimpulse - inhaltlich abgestimmt auf Ihren Kontext)

Erkennen Sie die Agilitätstreiber in Ihrem Umfeld. Erhalten Sie einen Überblick über Agilitätskonzepte und lernen die sich daraus ergebenden neuen Anforderungen an die Führungsrolle verstehen. Sie erarbeiten basierend auf unseren Impulsen konkrete nächste Schritte zur gezielten Stärkung der Agilität Ihres Unternehmens.

Zielgruppe:

Führungskräfte, die Klarheit suchen, was das Modewort Agilität konkret für ihren Führungsalltag, ihre Rolle und ihren Methodenkoffer bedeutet sowie konkrete Handlungsempfehlungen zur Stärkung der Agilität in Ihrem Verantwortungsbereich erarbeiten möchten.


Ziele / Nutzen:

  • Agilitätstreiber inkl. Anforderungen der Digitalisierung erkennen und verstehen
  • Sensitivität für relevante Veränderungen im Umfeld u. neue Chancen erhöhen
  • Grundsätzliche Agilitätsbereitschaft im Team stärken
  • Paradigmenwechsel der VUKA-Welt erkennen und die Notwendigkeit für neue Denk- und Verhaltensmuster verstehen
  • Agilitätsbegriff klären, Überblick über die verschiedenen Agilitätskonzepte im Markt und Einführung in unser Agilitätskonzept
  • Herausforderung Ambidextrie verstehen und erfolgreich managen (beides beherrschen: Bestehendes optimieren und gleichzeitig Neues aufbauen)
  • Agilität und Führung - ein Widerspruch?
  • Die neuen Herausforderungen an die Führungsrolle
  • Konkrete Impulse zur Weiterentwicklung der eigenen Rolle und Führungsarbeit
  • Strategien zum erfolgreichen Agieren im komplexen Umfeld,
  • Führen in der VUKA Welt, Reagibilität und Handlungsorientierung stärken: schneller entscheiden und handeln, förderliche Kommunikations- und Informationsroutinen
  • Individuell erforderliche Kompetenzen und Potenziale von Mitarbeitern erkennen und gezielt fördern

Methodik:

Kurze Theorieeinheiten mit anschließender unmittelbarer Anwendung auf den konkreten Arbeitskontext der Teilnehmer für einen erfolgreichen Praxistransfer; Gruppenarbeit anhand von Praxisfällen der Teilnehmer, Selbstreflexion, Feedback, Erfahrungsaustausch, kollegiale Fallberatung, Rollenübungen; Lerntagebuch und wirksame Formulierung persönlicher Ziele für einen optimalen Transfer in den Alltag nach Seminarende

 

>>

Frau Freyth hat uns bei der Durchführung einer Führungskräfteveranstaltung für die oberste Führungsebene des WDR unterstützt. In einem dreistündigen, sehr aufschlussreichen, gut strukturierten und didaktisch schlüssigem Workshop hat sie einen Einblick in die neuen Anforderungen an die Führungskräfte in deren Rolle in der VUKA-Welt gegeben.
Die Teilnehmer*innen haben den Workshop als wertvoll für ihren Führungsalltag empfunden. Insgesamt eine sehr empfehlenswerte Veranstaltung!

Kurt Schumacher
Leiter Hauptabteilung Personal
WESTDEUTSCHER RUNDFUNK

Frau Freyth hat mein Führungsteam und mich in einem spannenden, eintägigen Workshop in den Grundlagen agiler Führung geschult. Uns ist klar geworden, dass in der heutigen Zeit durch ständiges Ansteigen von Dringlichkeit und Schnelligkeit die Führung einen Paradigmenwechsel benötigt. Wir haben sehr wertvolle Erkenntnisse gewonnen, wie wir zu mehr Agilität in unserem eigenen Arbeitsumfeld kommen und bereits erste Schritte entwickelt, dies zu erreichen. Ein Tag, der noch lange nachhallt.

Christian M. Schmahl
Vorstand Aareon AG

Der Impulsvortrag war sehr gut strukturiert, praxisnah und interaktiv. Die Inhalte waren für uns maßgeschneidert. Frau Freyth schaffte es, ein neues Mindset zu erzeugen. Ein gut investierter Abend mit nachhaltigen Mehrwerten für die teilnehmenden Führungskräften.

Anna Mikic
Corporate HR, juwi AG

Herzlichen Dank nochmals für den Impulsvortrag ... in Ihrem (Prof. Baltes) Beitrag zu strategischen Innovationen aus vielen Industriezweigen konnten Sie eindrucksvoll zeigen, inwieweit eine Organisation agil und reaktiv sein muss, um nachhaltig am Markt erfolgreich zu sein ... durch Ihre Art, das Thema ... sehr dynamisch und anschaulich zu referieren, war es für alle Teilnehmer ein durch und durch gelungener Start.

Thomas Haas (Head of Product Management, Liebherr Earthmoving)

Vielen Dank, liebe Frau Freyth, für Ihre tollen Beiträge zu unserer Tagung „Selbstreflexion – Schlüsselkompetenz für die agile Organisation" in der Evangelischen Akademie. Sie kennen und leben, ja verkörpern das „agile Mindset" in herausragender Weise. Sie bringen die Herausforderungen, vor denen Menschen und Organisationen im radikalen Wandel stehen, auf den Punkt. Aus Ihrem Konzept Veränderungsintelligenz® generieren Sie passende Lösungsansätze. Herzlichen Dank für die inspirierende Zusammenarbeit!

Prof. Dr. Georg Lämmlin,
Evangelische Akademie Bad Boll

Alles digital – was nun?

Digitale Entwicklungen erkennen, verstehen und nutzen
(1 Tag mit unserem Kooperationspartner IST Innovationsinstitut)

Dieser Workshop öffnet den Kopf zur digitalen Transformation
und führt Sie auf neue Wege.

Sie erfahren im Workshop

  • was Digitale Transformation genau bedeutet, welche Chancen und Risiken entstehen
  • welche konkreten Herausforderungen sich für Unternehmen dahinter verbergen
  • was zu tun ist, um sich diesen Herausforderungen früh genug und erfolgreich zu stellen


Inhalte des Workshops:

  • Übersicht über Treiber beschleunigter Veränderungen im Umfeld
  • Herausforderungen der Entwicklungen im digitalen Bereich
  • Begriffs- und Konzeptklärungen, Einblicke in digitale Geschäftsmodelle
  • Viele Praxisbeispiele, die neue Herausforderungen digitaler Transformation greifbar machen
  • und als Trigger dienen für eigene Ideen und neue Ansätze
  • Chancen der Digitalisierung im eigenen Unternehmenskontext
  • Warum ein verändertes Managementverständnisses notwendig ist, um Chancen nutzen zu können
  • Kennenlernen der Prinzipien eines wirksamen Managements zur digitalen Transformation
  • Kennenlernen der „beidhändigen Führung" als Schlüsselfähigkeit in digital transformierten Unternehmen
  • Impulse zur Umsetzung im eigenen Bereich und Ableitung erster Schritte im eigenen Bereich

Ihr Nutzen:

  • Anforderungen der digitalen Transformation verstehen
  • Digitale Transformation in konkrete und menschliche Vorteile für Kunden und Mitarbeiter übersetzen
  • Ängste nehmen, mit Möglichkeiten inspirieren, Veränderungslust wecken, neue Wege entdecken
  • Paradigmenwechsel für das Management digitaler Transformation kennen lernen und verstehen
  • Die eigenen Managementmethoden gezielt erweitern
>>

...Guido and his team at IST Innovation Institute have been incredibly helpful to us as we built STIHL Group's digitization organization from the ground up. Through his research of German mid-market companies, Guido has developed a wealth of invaluable benchmarks, best practices, and things to watch out for that every innovation and transformation leader should take a close look at ...

Christian Vogt, Chief Digital Officer ANDREAS STIHL AG & Co. KG
Buch-Cover Veränderungsintelligenz

Literaturtipp: Hier finden Sie einen tiefen Einblick in unser Beratungskonzept & viele praxiserprobte Gestaltungsempfehlungen >>

2. Veränderungen nachhaltig und gemeinsam mit Mitarbeitern umsetzen

Am Beginn unserer Arbeit steht oft eine Diagnose der Veränderungsfähigkeiten und - blockaden im Unternehmen.

Eine Change Befragung (>>) bietet schnell und mit geringem Aufwand eine strukturierte Auswertung mit klar erkennbaren Handlungsfeldern (differenziert nach Ihren Organisationseinheiten oder auch Führungsebenen). Dies ermöglicht eine passgenaue Organisations- und Personalentwicklung. Change Befragung basieren auf einer Online-Befragung Ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter - so fühlen diese sich gefragt und eingebunden. Die klare Zuordnung von Befragungsergebnissen zu Verantwortlichen im Unternehmen kombiniert mit einer Wiederholung der Befragung nach einem definierten Zeitraum unterstützt einen nachhaltigen Umsetzungsprozess.

Im Rahmen der konsequenten und transparenten Bearbeitung der identifizierten Handlungsfelder unterstützen wir Sie durch:

  • Systemische Beratung, die u.a. verschiedene Interessensgruppen analysiert und für eine Veränderung aktiviert,  Muster, die in der Organisation verankert sind, hilft zu erkennen, zu verstehen und zu verändern
  • Basierend auf unserem 7-V-Modell: Strukturierte Diagnose und Bearbeitung von Veränderungsblockaden und Stärkung einer erfolgreichen Veränderungsleistung
  • Moderation von Gruppenprozessen, Unterstützung von Teams in Veränderungsprozessen
  • Integriertes Kompetenzmanagement: gezielter Aufbau der Kompetenzen, die Führungskräfte im Unternehmen für die erfolgreiche Umsetzung einer neuen Strategie oder Verankerung einer neuen Kultur benötigen >>
  • Workshops mit den Führungskräften zum Ausbau einer Führungsmethodik, die den positiven Verlauf von Veränderungsprozessen direkt unterstützt (z.B. Mitarbeiter aus Komfortzonen holen, Engagement der Mitarbeiter für Veränderungen wecken, Widerstände erfolgreich bearbeiten) >>
  • Seminare für Fach- und Führungskräfte zur Stärkung der persönlichen Veränderungskompetenzen / Agilität und Offenheit für Neues >>
  • Coaching / Supervision von Schlüsselpersonen im Transformationsprozess >>
  • Wirksame dialogorientierte Veränderungskommunikation - Stärkung der Change Kommunikation als ein zentraler Erfolgshebel für jede Veränderung
  • Effiziente Steuerung von Umsetzungsprozessen, Change Controlling: die Wiederholung einer Change Befragung nach einem gewissen Zeitraum ermöglicht, dass Stillstand in der Umsetzung bzw. die Wirksamkeit von Maßnahmen sich schnell erkennen lassen und Sie so frühzeitig gezielt gegensteuern können.

Die Evaluierung der Wirksamkeit von Massnahmen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Veränderungsarbeit, da Studien belegen:

Je zeitnäher zu relevanten Handlungen und je transparenter die Beteiligten Rückmeldung zu ihrem Veränderungsverhalten bekommen, desto schneller stellen sich Lernprozesse ein, die die Effizienz in persönlichen und unternehmerischen Veränderungsprozessen verbessern.

Unser 7-V-Modell: Praxiserprobt und wissenschaftlich fundiert

In 7 Schritten strukturiert zu erfolgreicher Veränderungsleistung

Neugierig geworden? In unseren Blogs können Sie weiterlesen...

Führen in Veränderungsprozessen
26.11.2017

Wie persönliche Veränderungsleistung entsteht

Wie kommen Mitarbeiter in Bewegung, um notwendige Veränderungen im Unternehmen umzusetzen? Wie entsteht erfolgreiche Veränderungsleistung auf Mitarbeiterebene? Dies zeigt Autorin Antje Freyth Schritt für Schritt anhand des 7-V-Modells auf. >>

Agiler Führen
01.12.2018

Agilität und VUKA

Was sind die Treiber der sogenannten VUKA-Welt (volatiler, unsicherer, komplexer, ambiguider)? Zu welchen Paradigmenwechseln führt diese VUKA-Welt? Wie hängen Agilitätskonzepte und VUKA-Welt zusammen? Diese Fragen beantwortet Autorin Antje Freyth. >>

Agiler Führen
10.02.2017

Agilität und Führung

Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder ist „Führung und Agilität" nicht ein Widerspruch in sich? Diese Kernfragen begegnen uns oft. Die Antworten darauf liefert Autorin Antje Freyth in diesem Beitrag. >>

Kompetenzmanagement
05.12.2017

Zukunftskompetenzen gezielt stärken

Wandel und Innovation im Unternehmen erfordern spezifische Kompetenzen bei Führungskräften und Mitarbeitern. Wie diese strukturiert identifiziert werden können, um dann gezielt gestärkt zu werden, zeigt Autorin Antje Freyth auf. >>

© Veränderungsintelligenz ® GmbH

NACH OBEN

Logo - VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ(R) GmbH