• Zukunftsfähig mit VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ®: agiler - innovativer - unternehmerischer /
  • Zukunftsfähig mit VERÄNDERUNGSINTELLIGENZ®: agiler - innovativer - unternehmerischer /

Definition von Agilität

Bedeutet agil sein „nur" flexibel zu sein? Unsere klare Antwort darauf lautet „nein". Agilität hat mehr Facetten. Welche das genau sind, zeigt Autorin Antje Freyth auf.
In unserer Beratungspraxis machen wir immer wieder die Erfahrung, wie wichtig es ist, zu Beginn zu einem gemeinsamen Verständnis des Agilitätsbegriffs zu kommen.
Im Konzept der Veränderungsintelligenz differenzieren wir zwischen der organisationalen und persönlichen Agilität und stellen ein Konzept bereit, beides abgestimmt aufeinander in Unternehmen zu entwickeln bzw. zu stärken.

Organisationale Agilität

Organisationale Agilität ist die Fähigkeit einer Organisation, sich kontinuierlich und schnell an eine komplexe, unsichere Umwelt anzupassen und besser noch, Marktentwicklungen frühzeitig zu antizipieren, um initiativ und kundenorientiert Innovationen zu gestalten. Die in der Literatur beschriebenen charakteristischen Merkmale einer agilen Organisation sind: schnell anpassungsfähig, flexibel, schlank, kundenzentriert, mitarbeiterkompetenzorientiert, initiativ, innovativ, geprägt von einer Vertrauenskultur mit einem hohen Maß an Selbstorganisation und Selbstverantwortung der einzelnen Teams und Mitarbeiter.

Persönliche Agilität

Unter persönlicher Agilität verstehen wir einen sinnvollen individuellen Beitrag im Rahmen eines Teams, schnell, kreativ und chancenorientiert, auf Veränderungen im Markt zu reagieren und Veränderungen und Innovationen proaktiv zu initiieren sowie kundenfokussiert zu gestalten. Sinn ist es, neuen Wert für Kunden zu schaffen bzw. die Zukunft des Unternehmens durch neue Geschäftsmodelle zu sichern, so dass das Unternehmen und auch das Individuum erfolgreich in der VUKA-Welt bestehen können.

Veränderungsintelligenz GmbH


Kernelemente zur Entwicklung von Agilität

Zur Entwicklung einer agilen Organisation oder von persönlicher Agilität gibt verschiedene Gestaltungsansätze, die im Idealfall ineinandergreifen. Eine Übersicht dieser Gestaltungselemente bietet die nachfolgende Abbildung.

©Veränderungsingelligenz GmbH

Vertiefende Informationen finden Sie dazu in unserem aktuellen Buch:

G.H. Baltes, A. Freyth (Hrsg.), Veränderungsintelligenz -
Agiler, innovativer, unternehmerischer den Wandel unserer Zeit meistern
Springer Gabler Verlag 2017 ISBN-13: 978-3658048884

Schlagworte zu diesem Artikel:
Agilität, flexibel, agil, Veränderungsintelligenz, organisationale Agilität, persönliche Agilität, Komplexität, Unsicherheit, kundenorientiert, pro-aktiv, initiativ, anpassungsfähig, schlank, mitarbeiterkompetenzzentriert, Selbstorganisation, Selbstverantwortung, Vertrauenskultur, kreativ, chancenorientiert, VUKA-Welt, zukunftsfähig

25.11.2017


© Veränderungsintelligenz ® GmbH

NACH OBEN